Der neue Toyota Prius

Effizienz hat einen Namen

Die vierte Generation des legendären Toyota Prius setzt in Sachen Effizienz neue Massstäbe. Das umfassend überarbeitete Hybrid-System sowie sein aero­dynamisches Design leisten dazu einen wesentlichen Beitrag. Neben der gesteigerten Fahrdynamik bewältig der Pionier neu auch eine Anhängelast von 725 Kilogramm.

bawo_Prius_EXT_58_master

(Bilder: Toyota-media.ch / Sebastien Mauroy)

Effizientes und ökologisches Vorwärtskommen gehörten schon immer zu den Kernwerten des Prius. Die 4. Generation erzielt mit 3,0 l/100 km neue Verbrauchsbestwerte und ist somit so sparsam wie kein anderes Fahrzeug ohne externe Stromversorgung. Seine CO2-Emissionen von 70 g/km liegen rund 20 Gramm tiefer als jene seines Vorgängers. Den grössten Beitrag leistet dazu das überarbeitete Hybrid-System, unter anderem auf-grund der Weiterentwicklung des 1.8-Liter-VVTi-Motors mit Atkinson-Zyklus. Sein ther-mischer Wirkungsgrad von 40% ist weltweit einzigartig. Nicht zu vergessen ist auch sein elegante und aerodynamisches Design mit der tieferen und direkteren Linie, das ebenfalls einen wesentlichen Einfluss auf das effiziente Vorwärtskommen im Prius hat.

Fortschrittliche Fahrleistung und Fahrdynamik
Neben der gesteigerten Effizienz überzeugt der Prius auch mit erhöhter Fahrdynamik. Die neue Power Control Unit sorgt für mehr Leistungsausbeute aus dem Elektromotor, worauf der Benzinmotor gradueller hochdreht und die Beschleunigung harmonischer macht. Das verbesserte Ansprechverhalten von Gaspedal, Lenkung und Bremsen sowie der – durch den Einsatz von Toyotas neuer Plattfor (TNGA) – 2,5 cm tiefer liegende Fahrzeug-schwerpunkt tragen zu einem aktiveren und agileren Fahrgefühl bei. Ausserdem ist der Hybrid-Pionier mit 122 PS / 90 kW Systemleistung neu auch für den Anhänger betrieb mit bis zu 725 kg Zuggeweicht geeignet. Die neue Doppelquerlenker-Hinterradaufhängung verleiht ihm zudem ein Plus an Stabilität, sodass man sich kurvenreichen Strassen ebenso zu Hause fühlt wie auf der Autobahn.

Das Plus an Sicherheit
bawo_PRIUS_01_Sept2015_masterDank der Toyota Safety Sense Technologie erhält die Hybrid-Legende eine erweiterte Sicherheitsausstattung: Spurhalteassistent (LDA), vollautomatisches Fernlicht (AHB) und Verkehrsschilderkennung (RSA) gehören zum Kern des Sicherheitspaketes. Im Prius wird dieses durch den adaptiven Tempomat (ACC) und das Pre-Collision-System (PCS) ergänzt, wobei letzteres die wesentlichen Bereicherungen ausmacht. Bei der Gefahr einer Kollision mit anderen Fahrzeugen wird die Geschwindigkeit durch das Pre-Collision-System automatisch verringert. Ausserdem kann es bei einem Tempo von bis zu 80 km/h auch Fussgänger erkennen.

Der Prius der 4. Generation steht ab 34’500 Franken im Angebot. Der Toyota Free Service während 6 Jahren* sowie die Garantie während 3 Jahren** – bzw. 5 Jahren auf bestimmte Hybrid-Komponenten** – sind, wie bei allen anderen Toyota Modellen, inklusive.

* oder 60΄000 km (es gilt, was zuerst erreicht wird)
** oder 100΄000 km (es gilt, was zuerst erreicht wird)

pd/Toyota Schweiz

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest