Der neue Toyota RAV4

Die ersten neuen Toyota RAV4 sind in der Schweiz erhältlich. Die fünfte Generation des Segmentbegründers wartet mit einem neuen Design und innovativen Technologien auf.

(Bild: Toyota)

1994 präsentierte Toyota mit der ersten RAV4 Generation ein völlig neues Fahrzeugkonzept. Nun, fast ein Vierteljahrhundert später, trägt der neue RAV4 den Pioniergeist in der fünften Generation weiter.

Dank der Verwendung der TNGA-Plattform (Toyota New Global Architecture) konnten bei der neusten RAV4 Ausführung in Bezug auf Performance, Leistungsfähigkeit und Sicherheit neue Möglichkeiten realisiert werden. Der Schwerpunkt des Fahrzeugs liegt tiefer und zusammen mit der höheren Verwindungssteifigkeit konnte der Federungskomfort sowie das Platzangebot und der Komfort im Innenraum verbessert werden.

Antrieb und Performance
Das neu entwickelte Hybridsystem des RAV4 entwickelt eine Leistung von 222 PS (163 kW). Für die Beschleunigung auf 100 km/h vergehen nur 8,1 Sekunden – ein klares Signal, dass es der jüngsten Hybrid-Technologie von Toyota keinesfalls an Leistung mangelt. In Verbindung mit reinem Frontantrieb leistet der Antrieb 218 PS (160 kW). In Kombination mit den Elektromotoren wird ein neuer 2.5 l Benzinmotor eingesetzt, der eine kombinierte Saugrohr-/Direkteinspritzung verwendet und eine elektrische Nockenwellenverstellung hat. Die Effizienz des Verbrennungsmotors konnte mit diversen Massnahmen erhöht werden.

Parallel zum Hybridsystem steht ein 2.0 l Benzinmotor mit 175 PS (129 kW) im Angebot, der wahlweise mit einem 6-Gang Schaltgetriebe oder einem stufenlosen Automatikgetriebe kombiniert werden kann.

Die lange Tradition des neuen RAV4 verpflichtet. Entsprechend ist auch die fünfte Generation mit einem innovativen Allradantriebssystem ausgestattet. Das Allradantriebssystem AWD-i, welches beim Hybridantrieb zum Einsatz kommt, erweist sich dabei als perfektes System für den Schweizer Markt. Bei normalen Fahrten überzeugt es mit tiefem Verbrauch, sobald man sich auf rutschigem Untergrund befindet, kommt der zusätzliche Elektromotor auf der Hinterachse zum Einsatz und sorgt für mehr Sicherheit. Die Kraftverteilung wird durch das Hybridsystem, abhängig von der Fahr­situation, auf die beiden Achsen verteilt.

Das Allradantriebssystem, in Kombination mit dem konventionellen Benzinmotor, wartet mit dem ersten Torque-Vectoring-System von Toyota auf. Dadurch kann die Drehmomentverteilung zwischen dem rechten und linken Hinterrad aufgesplittet werden. Auf diese Weise sorgt es selbst bei unterschiedlichen Haftwerten links und rechts für ein stabiles Fahrverhalten.

Der neue «Trail Mode» erleichtert das Meistern von schwierigen Fahrpassagen ausserhalb befestigter Wege. Wird der Modus mittels Schalter in der Mittelkonsole aktiviert, wird ein einzelnes durchdrehendes Rad abgebremst. Dadurch wird das Drehmoment auf die Räder mit besserer Bodenhaftung abgegeben, wodurch das Fahrzeug sicher vorwärts kommt.

Toyota Safety Sense
Toyota ist es wichtig, dass die Passagiere, aber auch die anderen Verkehrsteilnehmer von hoher Sicherheit profitieren und Unfälle, wenn immer möglich, verhindert werden können. Daher ist das Toyota Safety Sense System beim RAV4 bereits bei der Grundausstattung serienmässig dabei. Das bekannte Sicherheits-Paket wurde weltweit bereits in über 10 Millionen Toyota Fahrzeugen verbaut. Bei der neusten RAV4 Generation beinhaltet das Paket das Pre Collision System inklusive Fussgängererkennung, einen Spurwechselwarner und Spurhalteassistent, einen adaptiven Tempomat, eine Verkehrsschildererkennung sowie ein Fernlicht-Assistenten. Ab der Ausstattung Comfort ist zudem der Totwinkel-Assistent und der Querverkehrswarner hinten serienmässig dabei. Neu erhält der RAV4 einen Smart View Innenrückspiegel. Auf Knopfdruck wird der Spiegel zum Display einer Kamera die in der Heckklappe verbaut ist. Dadurch ist auch bei vollem Kofferraum, durch Gepäck oder einer Hundebox, die Sicht nach hinten frei. Beim Manövrieren oder bei Geländefahrten wird der Fahrer zudem durch eine 360° Kamera unterstützt, welche ab der Ausstattung Trend optional angeboten wird.

Der Toyota RAV4 in der Schweiz
Im vergangenen Jahr haben sich in der Schweiz bereits über 80% der RAV4 Kunden für den Hybridantrieb entschieden. Durch das komplett neue System kann davon ausgegangen werden, dass dieser Anteil nochmals zunehmen wird.

Der neue RAV4 steht in der Benzinversion und mit dem Hybridsystem mit Frontantrieb ab sofort bei den Toyota Partnern. Die Allradvariante mit Hybrid wird ab April für Probefahrten zur Verfügung stehen.

pd / Toyota

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest