Basler Weihnacht bringt Festtagszauber

Die Basler Weihnacht ist offiziell eröffnet. Bis zum 23. Dezember laden die festlich geschmückte Innenstadt mit dem wunderschönen Weihnachtsmarkt und zahlreiche Veranstaltungen zum Staunen und Geniessen ein.

(Bilder: Bilddatenbank Basel-Stadt)

Die Basler Weihnacht lockt mit einem stimmungsvollen Einkaufs-Erlebnis auf einem himmlisch schönen Weihnachtsmarkt sowie einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm mit Theatern, Konzerten, einem Weihnachtszirkus und vielem mehr. Der offizielle Auftakt ist die Ouvertüre am Donnerstag, 22. November 2018, um 18.30 Uhr auf dem Münsterplatz. Zur Eröffnung spricht Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann und lässt die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen, begleitet vom Hornensemble der Musik Akademie Basel und dem Extra-Chor des Theaters Basel.

Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz und Münsterplatz
Das Herzstück der Basler Weihnacht sind die Weihnachtsmärkte auf dem Münsterplatz und dem Barfüsserplatz (täglich von 11 bis 20.30 Uhr). Die rund 180 Stände umfassen Markthandel und Handwerk, Verpflegung und Lebensmittel sowie Unterhaltungsattraktionen für Kinder. Zu den Besonderheiten auf dem Barfüsserplatz zählt die 13 Meter hohe Weihnachtspyramide, die mit ihrem Getränkeangebot ein beliebter Treffpunkt ist oder das Angebot zum Kerzenziehen. Drei Weihnachtsstuben bieten ein vielfältiges kulinarisches Angebot für alle Geniesser.

Auf dem Münsterplatz steht der von Johann Wanner prachtvoll dekorierte Münster-Weihnachtsbaum. Die Schneekugel-Beleuchtung im Baumhain sorgt für eine zauberhafte Stimmung, und der Märchenwald der Robi-Spiel-Aktionen lockt vom 29. November bis 22. Dezember Familien zu einem einzigartigen Erlebnis (Mo bis Fr 13.30 bis 19 Uhr, Sa und So 12 bis 19 Uhr).

Die Weihnachtsmarkttasse hat dieses Jahr ein neues Design erhalten: Künstlerin Clelia Zoller, welche auch die Plakette der Basler Fasnacht 2018 gestaltet hat, hat die Tasse entworfen und eröffnet damit eine Tassenserie mit immer neuen Gestaltungen von verschiedenen Künstlern.

Bürgergemeinde spendiert Weihnachtsbäume
Als eine der grössten Waldeigentümerinnen in Stadtnähe befasst sich die Bürgergemeinde der Stadt Basel das ganze Jahr über mit der Hege und Pflege von Bäumen. Zur Adventszeit bringt der Forstbetrieb der Bürgergemeinde die Bäume in die Stadt: Seit vielen Jahren steuert die Bürgergemeinde mit den mächtigen Weihnachtsbäumen auf dem Marktplatz, im Rathaushof, auf dem Münsterplatz oder am Kleinbasler Brückenkopf einen grossen Beitrag an die weihnachtliche Atmosphäre in der Basler Innenstadt bei. Neu spendet die Bürgergemeinde einen zusätzlichen Betrag für das Aufstellen von Bäumen in den Quartieren. Dies soll die aktiven Bemühungen in den Quartieren unterstützen und zur Verbreitung der Weihnachtsstimmung auch ausserhalb der Innenstadt beitragen.

Festtagsstimmung in allen Bereichen
Der Veranstaltungskalender zur Basler Weihnachtszeit ist gespickt mit Events unter weihnachtlichem Motto, wie beispielsweise dem «Christmas Tattoo» in der St. Jakobshalle, dem Weihnachtsvarieté «Palazzo Colombino», dem «Cirque Noël de Bâle» oder thematischen Stadtrundgängen zum Brauchtum in der Weihnachtszeit. Diverse Museen warten mit passenden Sonderausstellungen auf, so beispielsweise das Museum der Kulturen, das Historische Museum oder das Spielzeug Welten Museum. Überall in der Stadt laden weihnachtliche Orte zum Staunen und Verweilen ein – vom Adventskalender im Foyer des Theater Basel bis zur «Adväntsgass» im Kleinbasel. Die festlich geschmückte Innenstadt mit der feierlichen Weihnachtsbeleuchtung, den liebevoll dekorierten Schaufenstern und dem grossen gastronomischen Angebot lädt zum Flanieren, Einkaufen und Verweilen ein. Die Basler Geschäfte sind zusätzlich an zwei Adventssonntagen geöffnet und bieten die Möglichkeit für sonntägliches Weihnachts-Shopping (16. und 23. Dezember). Neu ist in diesem Jahr «Em Bebbi sy Adväntsbox uff em Märtplatz», eine mit Schiffcontainern erbaute Lounge, welche jeweils am Donnerstagabend mit den Machern von «Em Bebbi sy Jazz» ein modernes, freches Konzertangebot präsentiert (6./13./20. Dezember). Ergänzt wird dieses Angebot durch Foodtrucks und Lounges.

pd

Weitere Informationen
www.baslerweihnacht.ch
www.facebook.com/BaslerWeihnacht
#xmasinbasel

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest